Von den Großen lernen

Großunternehmen nutzen die betriebliche Altersversorgung häufig sehr stark zum eigenen betriebswirtschaftlichen, finanzwirtschaftlichen und bilanziellen Vorteil sowie zum Vorteil der Mitarbeiter. Auf diese Weise erreichen sie unter anderem eine bessere Mitarbeiterbindung und einen erheblichen Vorsprung bei der Fachkräftegewinnung.

Großunternehmen verzichten bei der betrieblichen Altersversorgung auch regelmäßig auf die Einbeziehung teurer Versicherungslösungen und lassen die Wertschöpfung im eigenen Hause statt in fremden Finanzkonzernen.

Unser Partner AUTHENT führt seit 1999 zusammen mit den verbundenen Rechtsanwälten bei mittelständischen Unternehmen und insbesondere bei inhabergeführten Unternehmen versicherungsfreie Versorgungssysteme ein, pauschaldotierte Unterstützungskasse oder auch Direktzusagen, die früher meist nur Großunternehmen vorbehalten waren. Der Aufwand einer rechtssicheren Einrichtungen bis hin zur jahrelangen qualifizierten Verwaltung ist vollständig ausgelagert und verursacht weniger Aufwand als jede Direktversicherung.